Sofort telefonisch 07531 / 9450300 oder online Termin buchen

Rechtsanwalt für Schwerbehindertenausweis
Schwerbehindertenrecht
Grad der Behinderung

Schwerbehindertenausweis
erfolgreich beantragen und durchsetzen.

Kompetente Hilfe im Verfahren zur Erlangung von Schwerbehindertenausweis,
höherem Grad der Behinderung,
Merkzeichen.
Vom Fachanwalt.

Buchen Sie telefonisch oder online einen Rückruftermin, zu welchem ich Sie anrufe

Kosten entstehen Ihnen hierdurch nicht

2

Meinung vom Fachanwalt erhalten

Im Rückruftermin erhalten Sie eine erste Einschätzung, ob ein Tätigwerden in Ihrer Sache erfolgversprechend ist.

Dieses Gespräch ist kostenfrei.

3

Professionelle Vertretung

Wenn nach der Ersteinschätzung ein weiteres Vorgehen Sinn macht, stehe ich für eine engagierte und professionelle Vertretung in allen Stadien des Verfahrens zur Verfügung

4

ERFOLG

Schwerbehindertenausweis
höherer Grad der Behinderung
Merkzeichen

Direkt anrufen und Termin vereinbaren

07531 / 9450300

oder online Termin buchen

Was ich für Sie tun kann:

Antrag bei Behörde

Ich übernehme gerne die Korrespondenz mit der Behörde von Anfang an, denn schon hier sollte man die Weichen richtig stellen.

Widerspruch nach Ablehnung

Antrag abgelehnt? Spätestens jetzt brauchen Sie einen Fachmann für das Widerspruchsverfahren und das ist nur ein Fachanwalt für Sozialrecht!

Klage Sozialgericht
- bundesweit -

Viele Entscheidungen der Versorgungsämter werden vor dem Sozialgericht zugunsten der Mandanten abgeändert – ich vertrete Sie erfahren und unerschrocken vor jedem Sozialgericht in dieser Republik.

Berufung Landessozialgericht

Was vom Sozialgericht noch nicht gänzlich zuerkannt wurde, lässt sich häufig vor dem Landessozialgericht durchsetzen – als Fachanwalt für Sozialrecht zählt das zu meinen täglichen Aufgaben.

Direkt anrufen und Termin vereinbaren

07531 / 9450300

oder online Termin buchen

Einige Infos zu mir:
Reechtsanwalt Dotterweich Konstanz Fachanwalt Sozialrecht

Wie man vielleicht sieht, bin ich kein ganz grüner Junge mehr.

Ich selbst sehe mich eher als gereiften Haudegen, der in unzähligen Verfahren mit Engagement und Nachdruck mit beachtlichem Erfolg die Interessen seiner Mandanten vertreten hat.

Es ist schlau, sich diese Erfahrungen zunutze zu machen. Auch Sie können von meiner Erfahrung im Sozialrecht und speziell in Sachen Schwerbehinderung profitieren.

Tatsächlich wurde mir bereits 1988 die Erlaubnis erteilt, die Zusatzbezeichnung Fachanwalt für Sozialrecht zu führen und seit dieser Zeit bin ich praktisch auch täglich mit dem Schwerbehindertenrecht beschäftigt. So nebenbei bin ich auch Betreiber der Website Versorgungsmedizinische-Grundsätze.de, eines der meistbesuchten Portale zum Schwerbehindertenrecht.

- Zeitnahe Termine

- kurzfristige Intervention

Termine für eine erste Einschätzung sind kurzfristig möglich und auch am letzten Tag der Frist für Widerspruch, Klage oder Berufung nehme ich mich gerne Ihrer Sache an.

Sollten Sie die Frist versehentlch verpasst haben (kann ja mal vorkommen) - auch in diesem Fall kann ich in der Regel helfen, es dauert aber dann etwas länger.

- bundesweit tätig

- kurze Wege zum Anwalt

Sitz der Kanzlei ist Konstanz / Bodensee.

Durch die gegebenen technischen Möglichkeiten kann ich Ihr Anliegen im gesamten Bundesgebiet vor allen Versorgungsämtern, Sozialgerichten und Landessozialgerichten vertreten.

Gleichgültig, wo Sie selbst sich befinden: Ihr Weg zu mir ist nie länger als die Entfernung zum nächsten PC, Laptop, Tablet oder Handy.

- Hart aber fair

- Kostentransparent

Wenn Ihre Sache keine Aussicht auf Erfolg (mehr) hat, dann sage ich Ihnen das auch - ob Sie das hören wollen oder nicht.

Anwaltliche Tätigkeit hat einen Wert und kostet daher Geld.

Zu Beginn des Mandates schließe ich mit Mandanten gerne eine schriftliche Vergütungsvereinbarung, dann gibt es für keine Seite Überraschungen.

Anwaltskanzlei Dotterweich & Böhler

Hussenstraße 19

78462 Konstanz

Tel: 07531 / 9450300
Fax: 07531 / 9450302

mail@anwaltskanzlei-dotterweich.de

www.anwaltskanzlei-dotterweich.de/

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag 09.00 Uhr - 12.00 Uhr sowie 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
(Freitag bis 12.00 Uhr)